Home Wellness Hotel Rössli

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemein
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Leistungen, welche das Wellness Hotel Rössli gegenüber den Gästen, Veranstaltern und sonstigen Vertragspartnern erbringt. Diese Bedingungen gelten für Verträge über die entgeltliche Nutzungsüberlassung von Hotelzimmern und allen Räumen des Wellness Hotel Rössli Weggis insbesondere für Hotelzimmer, Seminare, Tagungen, Konferenzen, Bankette und alle anderen Veranstaltungen, sowie alle damit zusammenhängenden Dienstleistungen der Verpflegung (Speisen und Getränken), Wellness (Beauty und Massagen) und vergleichbare Angebote und Lieferungen. Das Wellness Hotel Rössli Weggis ist berechtigt, Leistungen durch Dritte ausführen und erfüllen zu lassen.


Vertragsarten
Auf sämtlichen Verträgen, namentlich Hotelaufnahme-, Pauschalpreise-, Kontingent- und Veranstaltungsverträge, die das Wellness Hotel Rössli Weggis mit Dritten abschliesst, sind ausschliesslich diese AGB anwendbar. Das Wellness Hotel Rössli Weggis akzeptiert keine Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Vertragspartnern.


Vertragsabschluss
Reservation
Mit der Entgegennahme einer schriftlichen oder mündlichen Buchung des Vertragspartners und deren Annahme durch das Wellness Hotel Rössli Weggis kommt ein Vertrag zustande. Die vorliegenden AGB sind Bestandteil dieses Vertrages. Dem Wellness Hotel Rössli Weggis steht es frei, die Annahme schriftlich, mündlich, in Textform (E-Mail, Fax oder ähnliches) anzunehmen.

Leistungen
Die konkreten Leistungen richten sich nach der Reservationsbestätigung.

Zweck
Die Zimmer dürfen nur zum vereinbarten Zweck der Übernachtung benutzt werden.
Die Untervermietung der überlassenen Zimmer ist nur mit ausdrücklichem Einverständnis gestattet. Der Vertragspartner hat keinen Anspruch auf eine Nutzung bestimmter Zimmer.
Sollten im Hause keine Zimmer vorhanden sein, kann das Wellness Hotel Rössli Weggis gleichwertigen Ersatz bieten.
Preisänderungen vorbehalten.


An- und Abreise
Anreise
Die gebuchten Zimmer stehen dem Vertragspartner am Anreisetag frühestens ab 14.00 Uhr  zur Verfügung. Die reservierten Zimmer, die am Anreisetag nicht bis 18:00 h bezogen werden, können durch das Wellness Hotel Rössli Weggis anderweitig vergeben werden. Der Zimmerbezug nach 18:00 h kann durch Vorauszahlung oder Kreditkartengarantie ermöglicht werden.

Abreise
Das Zimmer ist am Abreisetag bis spätestens 11.00 Uhr zu übergeben. Ein Late Check-Out ist kostenpflichtig und kann vom Wellness Hotel Rössli Weggis in Rechnung gestellt werden, (max. 100% des Logiernachtpreises).


Optionsdaten
Optionsdaten sind für beide Vertragsparteien verbindlich. Nach Ablauf von Optionsfristen kann
das Wellness Hotel Rössli Weggis über alle Räume verfügen.


Zahlungen
Die Zahlung erfolgt in der Regel bei der Abreise. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzug zu bezahlen.
Es werden keine Rabatte und Skonti auf den geschuldeten Beträgen gewährt.
Die Fälligkeit gilt nach Zustellung der Rechnung.
Das Wellness Hotel Rössli Weggis ist berechtigt, im Umfang der Reservation ganz oder teilweise eine Vorauszahlung zu verlangen.
Bei Zahlungsverzug gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Für Mahnungen werden zusätzliche Kosten in der Höhe von CHF 20.00 berechnet.


Gutscheine
Gutscheine sind während einem Jahr gültig. Abgelaufene Gutscheine werden nicht mehr akzeptiert. Bereits gekaufte Gutscheine bzw. offene Gutschriften werden nicht rückerstattet. Der Kunde ist selber verantwortlich für die sorgfältige Aufbewahrung des Gutscheines. Wir übernehmen keine Verantwortung für verlorene Gutscheine, welche von Dritten eingelöst werden.


Annullationsbedingungen
Annullationen sind nur schriftlich möglich. Annullation bis 1 Woche vor Abreise kostenfrei, bis 3 Tage vor Anreise wird 1 Nacht verrechnet. Bei einer kürzeren Annulationszeit berechnen wir den vereinbarten Pauschalpreis für die Dauer des Aufenthaltes, jedoch maximal 2 Nächte.

Rücktritt des Wellness Hotel Rössli Weggis
Das Wellness Hotel Rössli Weggis ist berechtigt zum Rücktritt des Vertrages,
- wenn der Vertragspartner eine fällige Leistung nicht erbringt,
- wenn die Erfüllung des Vertrages aufgrund höherer Gewalt unmöglich ist,
- wenn der Vertragspartner falsche oder irreführende Angaben gemacht hat,
- wenn vertragsgegenständliche Räume ohne Zustimmung untervermietet werden,
- wenn das Ansehen, die Sicherheit oder der reibungslose Ablauf des Wellness Hotel Rössli Weggis gefährdet ist.


Haftung
Haftung von Wellness Hotel Rössli Weggis
Eine Haftung des Wellness Hotel Rössli Weggis gegenüber dem Eigentum des Gastes wird ausgeschlossen.
Grundsätzlich haftet das Wellness Hotel Rössli Weggis nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten für alle gesetzlichen und vertraglichen Ansprüche.
Wellness Hotel Rössli Weggis haftet für leichte Fahrlässigkeit bei Verletzung wichtiger Vertragspflichten und bei Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.
Eine Haftung für Folgeschäden oder mittelbare Schäden ist ausgeschlossen.

Haftung des Vertragspartners
Bei Beschädigungen oder Verlust von Einrichtungen oder Inventar des Wellness Hotel Rössli Weggis werden die dadurch entstandenen Kosten verrechnet.

Meldepflicht
Der Vertragspartner ist verpflichtet, erkennbare Mängel unverzüglich, spätestens bei Abreise, im Hotel anzumelden.


Fundgegenstände
Für eingebrachte Gegenstände des Vertragspartners gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Zurückgebliebene Sachen des Vertragspartners werden nur auf Anfrage, Risiko und Kosten des Vertragspartners nachgesandt.


Verjährung
Sämtliche Ansprüche des Vertragspartners gegenüber dem Wellness Hotel Rössli Weggis verjähren nach Ablauf eines Jahres.


Gerichtsstand
Diese allgemeine Bedingungen sowie die auf ihrer Grundlage geschlossenen Verträge unterliegen dem Schweizer Recht. Als Erfüllungsort und Gerichtstand gilt Weggis.